Cappuccino Zubereitung – cremiger Kaffeegenuss

Cappuccino

 

Zubereitung – Espresso und Milchschaum für cremigen Kaffeegenuss

Der Barista Ihres Vertrauens hat Ihnen sicherlich schon viele gute Cappuccinos zubereitet. Doch jedes Mal extra ins Café gehen, wenn Sie Appetit auf diesen Kaffeeklassiker aus Italien haben? Mit der Aneignung des nötigen Wissens befähigen Sie sich, selbst einen Cappuccino zuzubereiten und müssen dabei keine geschmacklichen Abstriche in Kauf nehmen. Wir verraten Ihnen, was Sie für einen richtig guten Cappuccino brauchen, welche Zubereitungsschritte im Einzelnen auf Sie warten und wie Sie diese Kaffeespezialität richtig servieren.

 

1Was benötige ich für einen guten Cappuccino?

Um einen köstlichen Cappuccino zu kreieren, bedarf es für die Zubereitung nur weniger Zutaten. Das Rezept, wenn wir es denn so nennen wollen, und die einzelnen Zubereitungsschritte umfassen folgende Bestandteile:

  • Espresso
  • heiße Milch
  • Milchschaum
  • Milchschaum-Thermometer
  • Espresso-Mühle
  • Siebträger-/Espressomaschine

Da der Espresso natürlich nicht vom Kaffee-Himmel direkt in Ihre Espressotasse fällt, benötigen Sie hochwertige Kaffeebohnen. Deshalb sollten Sie auf einen Blend zurückgreifen, der Arabica- und Robusta-Bohnen vereint. Das perfekte Mischungsverhältnis hängt von viel Erfahrung ab und wir empfehlen Ihnen deshalb unsere Espressomischung. Diese Kreation vereint im ausgewogenen Verhältnis Arabica- und Robustabohnen und wird von vielen Barista und Endkunden aufgrund seines kräftigen aber nicht bitteren Charakters geschätzt.

Auf welche Kaffeebohnen Sie letztlich zurückgreifen oder ob Sie einen Espresso verwenden den Sie mit unserem Kaffeeröster selber geröstet haben, bleibt ganz Ihnen überlassen. Qualität sollte Ihnen jedoch wichtig sein, da der Espresso die Basis einer jeden Cappuccino Zubereitung ist. Mit Blick auf das Mischverhältnis rücken allerdings nicht nur die Bohnen in den Fokus. Auch der aus jenen entstehende Espresso und die Milch sollten in einem bestimmten Verhältnis in der Tasse landen. Wir haben gute Erfahrungen mit 1/3 Espresso und 2/3 Milch gemacht, doch auch hier entscheidet letzten Endes der Geschmack des Kaffeeliebhabers.

 

2Cappuccino zubereiten in wenigen Schritten

Die Zutaten aus dem Rezept verwandeln Sie in nur wenigen Zubereitungsschritten in cremige Cappuccinos. Nicht ganz einig sind sich Baristas darin, ob sie sich nun als Erstes zwingend um das Aufschäumen der Milch oder um den Espresso kümmern sollen. Anhänger der erstgenannten Variante erklären ihre Entscheidung damit, dass sie das Abkühlen des frisch gebrühten Espressos verhindern möchten. Dem lässt sich weitestgehend vorbeugen, indem Sie die Cappuccinotasse vorheizen.

Heißes Wasser einzugießen, erfüllt diesen Zweck ebenso wie das Aufwärmen im Backofen. Lassen Sie das heiße Wasser ruhig in der Tasse, während Sie die Espressobohnen mahlen. Dabei sollte der Siebträger unbedingt heiß sein, um Geschmacksverlust zu vermeiden. Ansonsten könnte ein eher saurer Espresso das Ergebnis sein. Danach verdichten Sie das Kaffeemehl mit einem Mahlgut-Dozer beziehungsweise einem Tamper. Den Siebträgereinsatz spannen Sie in die Espressomaschine ein, um den Espresso-Bezug zu erhalten.

Wir empfehlen Ihnen, in etwa 25 Sekunden 25 Milliliter Espresso zu beziehen. Vergessen Sie nicht, zuvor das heiße Wasser aus der Tasse wegzugießen und jene abzutrocknen. Eine Verwässerung des Espressos ist andernfalls die Folge. Ähnliches gilt für die Milch, falls Sie vor Beginn des Aufschäumens nicht das Kondenswasser aus der Dampflanze lassen. Halten Sie Letztere in das ungefähr bis zur Hälfte gefüllte Kännchen mit Milch und öffnen Sie das Ventil.

In einem ersten Schritt während des Aufschäumens wird die Luft eingesogen, in einem zweiten beginnt die Milch zu rollen. Halten Sie dabei die Dampflanze tiefer hinein. Beenden Sie das Aufschäumen der Milch, wenn jene eine Temperatur von 60 bis 65 °C erreicht hat. Überschreiten Sie diesen Wert, fällt der Schaum in sich zusammen. Kontrollieren können Sie dies mit einem Milchschaum-Thermometer, wobei erfahrene Baristas den richtigen Zeitpunkt durchaus mit der Hand fühlen.

 

3Richtig servieren

Dass Sie die Tasse vor dem Eingießen des Espressos erwärmen sollten, wissen Sie bereits. Doch wie soll solch eine Cappuccinotasse eigentlich beschaffen sein? Im Grunde sollte sie zwischen 150 und 200 Milliliter fassen und dickwandig sein. Die Wärmespeicherung ist hier bestmöglich gegeben und der Temperaturverlust zu vernachlässigen. Nachdem Sie den Espresso – und gegebenenfalls Gewürze wie Zucker – in die Tasse gegossen haben, folgen zunächst die heiße und dann die aufgeschäumte Milch. Tun Sie dies bitte schwungvoll, damit sich die Crema und der Milchschaum gut vermischen können. So entsteht der typische Geschmack mit samtig-weicher und cremiger Milch! Ob Sie noch kunstvolle Motive in die Crema zaubern (Latte Art), bleibt Ihnen überlassen.

Cappuccino Zubereitung | Tipps & Tricks für den perfekten Kaffeegenuss
Der Cappuccino mit seinem cremigen Milchchaum und seiner warmen Milch ist sicherlich eines der besten Espressovarianten. Die vielen Geschmacksnuancen machen den Cappuccino zu einem besonderen Geschmackserlebnis.


Espresso Kaffee
Espresso Kaffee - gusto italiano
Nach italienischem Vorbild wird unser Espresso in Bremen aus verschieden...
ab 4,99 EUR
19,96 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt., zzgl. Versand
918
Lieferzeit::1-4 Tage
Crema Kaffee
Crema Kaffee - cremig und mild
Wer cremigen und milden Röstkaffee bevorzugt, wird von dieser Crema - Mi...
ab 4,99 EUR
19,96 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt., zzgl. Versand
890
Lieferzeit::1-4 Tage
-11%
Röstmeister Sparpreis
Röstmeister im Angebot - Kaffeeröster inkl. 16 Beutel Rohkaffee
Röstmeister - Kaffeeröster zum Sparpreis inklusive 16 Portionsbeutel Roh...
Preis bisher 281,44 EUR
Nur 249,90 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
56
Lieferzeit::1-4 Tage